top of page

Mi., 03. Apr.

|

Zoom-Raum

Welche Schule für mein Kind?

Waldorf- oder Regelschule? Viele Eltern stehen vor der Frage, welche Schulform passt zu meinem hochbegabten/hochsensiblen Kind. An diesem Abend beleuchten wir die Vor- und Nachteile beider Schulformen, um Eltern eine Wissensgrundlage für eine gute Schulentscheidung zu bieten. Kosten: 30 Euro

Welche Schule für mein Kind?
Welche Schule für mein Kind?

Zeit & Ort

03. Apr. 2024, 19:30 – 21:30

Zoom-Raum

Über die Veranstaltung

Soll das Kind in eine Waldorfschule oder doch besser an eine Regelgrundschule?

An vielen Waldorfschulen muss man sein Kind bereits ein Jahr vor Einschulung angemeldet haben, um überhaupt einen Platz in der ersten Klasse zu bekommen. Deswegen machen sich viele Eltern bereits im ersten Kindergartenjahr ihres Kindes Gedanken, welche Schulform für ihr vielleicht hochsensibles/hochbegabtes Kind passend sein könnte.

Leider machen viele Eltern, schnell die Erfahrung, dass ihnen vehement davon abgeraten wird, ihre hochbegabtes Kind auf eine Waldorfschule zu geben. Das führt vielfach zu starken Verunsicherungen, denn nicht ohne Grund haben Eltern den Wunsch, sich der Waldorfpädagogik zuzuwenden. Doch was ist dran an dieser Aussage? 

Welchen Mehrwert bietet die Waldorfschule für hochbegabte/hochsensible Kinder - welchen die Regelschule und was sind mögliche Problemfelder, die sich im Laufe der Schulzeit ergeben können? 

An diesem Abend versuchen wir Ihnen eine Wissensgrundlage zu geben, auf der Sie aufbauen und an Hand derer Sie bwägen können, um die  passende Schulform für ihr Kind zu wählen. 

Kosten: 30 Euro

Referentin: Dr. Birgit Wegerich-Bauer

Kleingedrucktes:

  • Die Anmeldung ist verbindlich. 
  • Der Link zur online Veranstlaltung wird im Nachgang zur Anmeldung versandt und darf nicht an Dritte weitergegeben werden. 
  • Eine Stornierung ist bis 48 Stunden vor Veranstaltungsbeginn möglich. 
  • Die Rechnung wird per E-Mail versandt.
  • Die Veranstalterin behält sich das Recht vor, die Veranstaltung ohne Nennung von Gründen abzusagen. Bereits bezahlte Beiträge werden zurückerstattet

Diese Veranstaltung teilen

bottom of page