top of page

Mi., 20. März

|

Zoom-Raum

Underachievement verstehen

Was ist Underachievement? Wie entsteht Underachievement? Wie kann man Underachievement erkennen? Was sind typische Probleme von Underachievern und was eventuelle Bedürfnisse? Kosten: 30 Euro

Underachievement verstehen
Underachievement verstehen

Zeit & Ort

20. März 2024, 19:30 – 21:30

Zoom-Raum

Über die Veranstaltung

Als hochbegabte Underachiever werden jene Schüler:innen bezeichnet, die trotz einer überdurchschnittlichen Intelligenz über einen längeren Zeitraum hinweg nur mittelmäßige oder gar schlechte Schulleistungen zeigen. Manchmal spricht man auch von erwartungswidriger Minderleistung.

Warum können einige Hochbegabte extrem gut performen und die an sie herangetragenen Anforderungen erfüllen und andere nicht? 

Welche Rolle spielt Unterforderung und welche Rolle Überforderung? 

Was steckt dahinter wenn Förder- und Lernkonzepte nicht greifen? 

Welche Antworten kann die Waldorfpädagogik geben?

An diesem Abend nähern wir uns einem Phönomen, das viele Fragen aufwirft. 

Kosten: 30 Euro

Referentin: Dr. Birgit Wegerich-Bauer

Kleingedrucktes:

  • Die Anmeldung ist verbindlich. 
  • Der Link zur online Veranstlaltung wird im Nachgang zur Anmeldung versandt und darf nicht an Dritte weitergegeben werden. 
  • Eine Stornierung ist bis 48 Stunden vor Veranstaltungsbeginn möglich. 
  • Die Rechnung wird per E-Mail versandt.
  • Die Veranstalterin behält sich das Recht vor, die Veranstaltung ohne Nennung von Gründen abzusagen. Bereits bezahlte Beiträge werden zurückerstattet

Diese Veranstaltung teilen

bottom of page